Katwijks Museum

Geistesblitze und Weitsichten, 29. November bis 25. Februar 2017

Afgelopen (29 November 2016 bis 26 Februar 2017)

Eine gemeinschaftliche Verkaufsausstellung der Kunstmaler Ab van Overdam und Lux Buurman.

Die Ausstellung wurde exklusiv für das Katwijker Museum zusammengestellt. Es umfasst eine Übersicht früherer Werke der Künstler und noch nicht eher ausgestellter Gemälde, inspiriert durch die Dünen zwischen Den Haag und Katwijk, das Hinterland dieses bekannten Künstlerehepaars aus Wassenaar.

Das Katwijker Museum hat zudem die Möglichkeit bekommen, das beste Gemälde des Oeuvres Das Paradies ausstellen zu dürfen. Dieses vom Ehepaar gemeinsam gemalte Bild ist Teil einer Privatsammlung und wird normalerweise nicht in der Öffentlichkeit gezeigt. Der Eigentümer macht für das Museum Katwijk eine Ausnahme. 

Dünenlandschaften und Gewässer
Van Overdam ist wegen seiner fesselnden Landschaften bekannt. Die Ausstellung zeigt Fernsichten und herrliche Dünenlandschaften in verschiedenen Jahreszeiten. Meistens nimmt er die ihm so vertrauten südholländischen Dünen zum Gegenstand seiner Bilder. Auf seinen Spaziergängen entdeckte der Künstler, welche Vielfalt an Themen die Dünen seiner Malerei zu bieten haben. In der Aufeinanderfolge von Moos, niedrigem Gewächs, Sträuchern und Sandmulden sieht er beinahe abstrakte Muster. Aus seinem Gedächtnis heraus gibt er den Dünen während des Malens ein neues Gesicht. Das Ergebnis sind erstarrte, überraschende und zugleich vertraute Dünenlandschaften. Durch die Augen des Künstlers erlebt der Betrachter bekannte Bilder wie er sie nie gesehen hat.

Überraschendes Spiel mit Trompe l’oeil
Die Gemälde von Lux Buurman zeigen eine intime Welt. Sie malt Stillleben mit Elementen des Trompe l’oeil , auf denen Dinge aus der Natur wie Muscheln oder Früchte zu sehen sind oder von Menschenhand gefertigte Objekte. Das kann bestickte seidene Draperie sein, aber auch chinesisches Porzellan oder Zeichnungen eines Entdeckungsreisenden.
Betrachtet man ihre Gemälde, so fallen die Handwerkskunst, die genaue Beobachtungsgabe und das schöne Spiel mit dem Licht auf. Ihre Arbeiten strahlen eine gewisse Leichtigkeit aus. Sie sind trotz der hohen künstlerischen Qualität sehr zugänglich und machen es dem Betrachter leicht, diese wunderschöne Welt zu betreten.
Ihr Spiel mit Trompe l’oeil – Effekten äußert sich in gemalten Umrandungen ihrer Werke, aber auch sogar in gemalten Draperien rundum Spiegel. Dies für Leute, die lieber sich selbst anschauen als ein Gemälde.

Verkauf: Ab van Overdam & Lux Buurman tel: 070 511 77 48 – lux48@planet.nl



‹ terug